Anschreiben & Co.

Aus meiner Erfahrung heraus .....

Deckblatt. Definitiv ein Kann, aber sicher kein Muss! Ratschläge gibt es viele, jedoch wissen tut es keiner so richtig und genau. Die Geschmäcker sind verschieden, daher gibt es keine pauschale Aussage darüber, wie ein Deckblatt gestaltet werden muss / kann / soll. Ich berate bis zu 100 Jobsuchende, Wechselwillige, Wiedereinsteiger und Quereinsteiger aus allen Hierarchieebenen - 100 Klienten - 100 unterschiedlichen Deckblätter. Alles kann, nichts muss! 

Anschreiben. ist eines der wichtigsten Seiten in einer beWerbung. Hier sollte sich der Leser ein gutes Bild vom Kandidaten machen können, ohne dass viele neue Fragen entstehen. Kurz. Knapp. Informativ. Die Fragen, z.B.: "Wie hat er/sie dass nur gemacht?" sind die entstehenden Fragen, dich ich haben möchte, wenn der Empfänger die beWerbung liest. Mit dem Anschreiben hinterlassen Sie nicht nur einen ersten Eindruck, nein, Sie legen sogar den Grundstein, wie das Bewerbungsgespräch verläuft.

Lebenslauf. ist eines der wichtigsten Seiten in einer Bewerbung. Der eine liest das Anschreiben, ein anderer den Lebenslauf, die wenigsten aber beides. Meine Klienten erzielen gute Ergebnisse, wenn sie beides, also das Anschreiben und den Lebenslauf mit sehr viel  Aussagekraft füllen. Die Gestaltung und der Aufbau sind dabei relativ egal, auch hier geht es ja schließlich um WERBUNG. Meine Klienten berichten von sehr kurzen Reaktionszeiten, also von 20 Min. bis zu einem Tag.